Navigation

„Hilfe durch Solidarität“

Gospelchor „Spirit of Gospel“

Spirit of Gospel Benefiz-Konzert

Ein großartiges Konzert, ein gefeierter Chor, eine gelungene Veranstaltung: Das Benefiz-Konzert des Gospelchors „Spirit of Gospel“ aus dem Südviertel in der Herz Jesu Kirche in Lannesdorf am Sonntag, 2. April 2017 war ein rundum voller Erfolg.

Der wunderbare Reinerlös von 3.400,00 Euro kommt dem Ambulanten Palliativdienst der Bürgerstiftung Rheinviertel in Bad Godesberg zu Gute.

Herz Jesu war bis auf den letzten Platz gefüllt. Jung und alt, in Gemeinschaft oder alleine, alle ließen sich von dem Gesang des Chores mitreißen. „Wir möchten Optimismus ausstrahlen, wollen Lebensmut vermitteln“, so der Chorleiter und –gründer Michael Langenbach-Glintenkamp. Und diese Botschaft kam an. Die Zuhörer waren sichtlich berührt und mitgerissen von der Musik, 60 Minuten lang verzauberten die rund 50 Sängerinnen und Sänger in ihren traditionellen lila Roben mit den verschiedensten Kompositionen und Choreographien.

Auftakt der gelungenen Veranstaltung war die Chor-Hymne „The Spirit of Gospel“ komponiert von Petra Glintenkamp, gefolgt von einem bunten Potpourri wie „He did“ von Danny Plett oder „Freedom is a voice“ von Bobby McFerrin. Seit einem halben Jahr hatte sich der Chor akribisch auf dieses besondere Konzert vorbereitet. Schön sei, so der Chorleiter, „… dass man Gospel hört, den nicht jeder kennt, der glücklich macht. Aber am Wichtigsten ist die Botschaft, nicht nur vom Glück zu singen sondern zu vermitteln, dass jeder auch Glück zurückgeben kann.“ Gemäß der Botschaft der Bürgerstiftung „Die Gabe zu geben“.

Pfarrer Wolfgang Picken erläuterte die Bedeutung des Benefiz-Konzertes, den Ambulanten Palliativdienst in Bad Godesberg zu unterstützen. Über 60 sterbende Menschen werden jedes Jahr von den beiden Schwestern Claudia Reifenberg und Maria Maul auf ihrem Weg begleitet, deren Arbeit „könne man nicht genug wertschätzen“. Und auch der Schirmherr des Konzertes, Professor Dr. Georg Nickenig, Direktor der Medizinischen Klinik II des Universitätsklinikums Bonn, lobte die Arbeit der Stiftung und deren Menschen, „die große Hilfe durch Solidarität“.

Nach dem Konzert gab es einen Empfang im Pfarrsaal der Herz Jesu Kirche. Unterstützt wurde das Konzert von den Eltern der Kita Herz Jesu Lannesdorf und vielen ehrenamtlichen Helfern aus dem Südviertel.

Link zum Online-Spenden ...

Link zum Ambulanten Palliativdienst ...

Link zum Chor „Spirit of Gospel“ ...